Projektmanagement

>>>  verborgene Potenziale aktivieren !   <<<

Projektmanagement bringt

  • mehr Effizienz,
  • mehr Ordnung
  • und mehr Transparenz!

Wenn z. B. größere Kundenaufträge mit professionellen PM-Werkzeugen bearbeitet werden,
dann werden damit wirksame Hebel an verschiedenen Stellen angesetzt:

  • Standardisierung,
  • realistische(re) Planungsdaten,
  • Erfahrungsaustausch und Knowhowtransfer,
  • Übernahme von Verantwortung durch die Mitarbeiter,
  • Eigeninitiative, Kreativität,
  • Innovation, …

So geben Sie starke Impulse zur Mitarbeiterentwicklung und Übernahme von Verantwortung

Wir finden und aktivieren vorhandene aber nicht genutzte Potenziale

 

Praxisbeispiel 1 – Organisationsentwicklung

Inhabergeführtes Unternehmen für Informations- und Sicherheitstechnik mit 500 Mitarbeiter, 5 Standorte

Aufgabe:

Einführung Projektmanagement, Analyse der Prozesse und Definition Projektmanagement-Prozess Trainingsprogramm für ca. 100 Mitarbeiter

Nutzen

  • Etablierung Projektmanagement-Organisation, aktives Risikomanagement, einfache Werkzeuge und bedarfsgerechte Formulare,
  • Personalentwicklung: Zielvereinbarungen und Mitarbeiterbeurteilung, Fördergespräche
  • Erarbeitung Stellenbilder und Kriterien für ergebnisorientierte Vergütung,
  • Umsetzung von Sofortmaßnahmen, Entlastung von Schlüsselpersonen

Laufzeit: 2 Jahre

Ergebnisse

  • Einführung Projektorganisation
  • Projektmanagement-Handbuch
  • Messbar weniger Reklamationen und bessere Termintreue

Praxisbeispiel 2 – Prozess Management und Change Management

Automobilzulieferer mit 350 Mitarbeitern,  3 Werke

Deutsches Produktionsunternehmen in einem internationalen Konzern

Aufgabe:

  • Teamentwicklungsprogramm für 110 Mitarbeiter im Rahmen eines „Change Management“-Projekts,
  • Zusammenlegung von zwei Werken,
  • Entwicklung neues Leitbild, Umsetzung Zielvereinbarungs- und Beurteilungsverfahren,
  • Profesionalisierung des „bewährten“ Projektmanagements für Projekte als Automobilzulieferer,
  • Analyse der Prozesse und Definition Projektmanagement-Prozess

Laufzeit: 2 Jahre

Nutzen

  • Förderung der Teambildung, Verbesserung der Mitarbeitergespräche und Zielvereinbarungen,
  • Umsetzung von Sofortmaßnahmen, Einführung Stellenbilder,
  • Reduzierte Durchlaufkosten, verkürzte Durchlaufzeiten, bessere Stabilität der Prozesse,
  • mehr Qualität in den Prozessabläufen, Eliminierung von Blindleistungen

Ergebnisse

  • Etablierte Projektorganisation, Definition Projektmanagementprozess
  • Praktikable Formulare, Methoden und Vorgehensweisen
  • Messbar weniger Reklamationen und bessere Termintreue
  • Steigerung des Auftragsvolumen im Automobilbereich

 

Praxisbeispiel 3 – Großprojekt-Steuerung durch Programm-Management

Zulieferer für die internationale Automobilindustrie, Dienstleister und Full-System-Supplier

Aufgabe:

  • Verlagerung Produktionsstandort von Osteuropa nach Nordafrika
  • Interim-Programm-Management  =  Transparenz über alle Teilprojekte
  • Erarbeitung Gesamt-Projektstrukturplan, übergreifende Koordination + Planung und Steuerung

plus:

  • + dedizierte Planung Steuerung für die Verlagerung der Produktion
  • + Aufbau neue Fertigungsanlage mit Lager und Zwischenlager
  • + Aufbau Prozess-Management
  • + Recruitment und Training neuer Mitarbeiter für die Fertigung
  • + Umstellung der IT für die Produktionssteuerung auf SAP

Laufzeit: 11 Monate

Nutzen

  • Der Programm-Manager mit dem Program-Office-Team hält den internen Projektleitern den Rücken frei.
  • Sie können sich auf das Tagesgeschäft und den Abschluss ihrer Teilprojekte konzentrieren.

Ergebnisse

  • Das Programm Management sorgt dafür,
    dass realisitische Zeit-, Qualitäts- und Budgetziele erreicht werden.
  • Kapazitätsengpässe werden durch externe Spezialisten aufgefangen
  • Etablierung von Standards für verschiedene Standorte im Konzern